DRUCKEN

Medizinische Rehabilitation


Ziel der medizinischen Rehabilitation ist, im Anschluss an eine Krankenbehandlung, die Gesundheit so weit wiederherzustellen, dass eine Wiedereingliederung in den Arbeitsprozess bzw. in das Alltagsleben möglich ist.

Medizinische Maßnahmen der Rehabilitation sind etwa

  • die Unterbringung in Krankenanstalten, die vorwiegend der Rehabilitation dienen und
  • die Anschaffung von Prothesen, orthopädischen Behelfen usw.


Für stationäre Aufenthalte sind Zuzahlungen des Patienten, die vom Einkommen abhängen und eine allfällige soziale Schutzbedürftigkeit berücksichtigen, vorgesehen.

Die medizinischen Maßnahmen der Rehabilitation sind vom behandelnden Arzt zu beantragen.

Das bisher verwendete Handbuch zur medizinischen Rehabilitation wurde durch ein elektronisches Rehabilitationshandbuch in Form einer Website ersetzt.
Dieser Rehabilitationskompass wurde von der Gesundheit Österreich GmbH / Geschäftsbereich ÖBIG (GÖG/ÖBIG) in Zusammenarbeit mit dem Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger entwickelt.

Rehabilitationskompass