DRUCKEN

Unterstützungsfonds


Die Krankenversicherungsträger haben zur finanziellen Unterstützung für Versicherte in besonders berücksichtigungswürdiger Situation einen Unterstützungsfonds eingerichtet. Zuschüsse aus dem Unterstützungsfonds sind für Notfälle vorgesehen, etwa im Zusammenhang mit besonders hohen Kostenaufwendungen für Arztleistungen und einer damit verbundenen wirtschaftlichen Notlage des Antragstellers.

Bei diesen Zuschüssen handelt es sich um eine freiwillige Leistung, auf die kein Rechtsanspruch besteht. Die Gewährung eines Zuschusses hängt von den individuellen Familien-, Einkommens- und Vermögensverhältnissen ab.